Bibliothekssoftware BIB2<

Bibliothekssoftware BIB2

Referenzen

Über 700 Anwender im deutschsprachigen Raum haben sich schon für die Bibliothekssoftware BIB2 entschieden. Hier können Sie einige Anwenderstimmen zu der Software sehen. Manche beziehen sich auf "BIB99", dies war eine frühere Bezeichnung von BIB2.

frau

"Die Herausforderung, unsere juristische Fachbibliothek mit einem neuen Bibliotheksprogramm auszustatten, konnten wir mit Hilfe von BIB2 souverän meistern. Besonders die große Hürde der Datenübernahme aus unserem alten Programm hat Herr Hauer erfolgreich umgesetzt. Wir können dieses Programm und den herausragenden Kundenservice wärmstens empfehlen."
Sonja Akbal, European Centre of Tort and Insurance Law & Institut für Europäisches Schadenersatzrecht, Wien

frau

"Wir sind übrigens mehr als zufrieden mit Ihrer Software. Der Aufwand der Schülerbücherausleihe am Schuljahresanfang konnte von zwei Tagen (!) auf 2 Stunden reduziert werden. Nicht nur ich sondern auch die Damen und Herren im Kollegium sind restlos begeistert. Vielen Dank!"
A. Braun, Volksschule Welden

mann

"Besonders schätzen wir Ihre persönliche, rasche und lösungsorientierte Betreuung und Ihre Bereitschaft zur Umsetzung individueller Anpassungswünsche wie beispielsweise das Erscheinungsbild an die Visual Standards des PKF Netzwerkes."
Dr. Primus Österreicher, PKF Österreicher-Staribacher Wirtschaftsprüfungs GmbH & Co. KG, Wien

mann

"Ich wollte Ihnen mitteilen, dass ich ganz begeistert bin von der Art und Weise, wie in BIB2 durch Lernmittellisten die Bücherverwaltung erleichert wird. Ich habe die Bücherausgabe in der Hälfte der Zeit gegenüber letztem Jahr bewältigt, hatte weniger Stress, und die Datenbank ist in einem besonders übersichtlichen Zustand!"
M. W., Kreisgymnasium Bad Krozingen

mann

"Was uns BIB2 besonders sympathisch macht, ist, dass es hinter einer übersichtlichen, einfach zu beherrschenden Oberfläche alle gewünschten Funktionen bereitstellt."
Josef Feld, Willi-Graf-Gymnasium, Saarbrücken

frau

"Nach einem Jahr Betrieb finden wir alle, dass das Programm jeden Cent wert war. Sollten wir nochmals vor die Wahl gestellt werden, die Kaufentscheidung wäre dieselbe."
Gabriela Tomaschko, Bücherei Teisendorf

mann

"Inzwischen ist BIB2 bei uns seit über 5 1/2 Jahren erfolgreich im Einsatz und wir sind mit unserer Entscheidung noch immer rundum zufrieden. Den Support mussten wir in den letzten Jahren überhaupt nicht mehr in Anspruch nehmen, da die Software einfach problemlos läuft."
Stefan Kießler, Fachhochschule für die Wirtschaft Hannover (FHDW)

frau

"BIB99 (jetzt 'BIB2') hebt sich durch seine intuitive Handhabbarkeit und gleichzeitige Leistungsfähigkeit deutlich von vergleichbaren Systemen ab."
Dipl.-Bibl. Barbara Burghardt, Hannover

mann

"Sie können wegen seiner enormen Flexibilität BIB2 genau an Ihre Aufgabe anpassen, Sie machen im Programmbereich "Konfiguration" daraus Ihr System, das es in dieser Form kein zweites Mal gibt."
Dipl.-Ing. H. P., Schule an den Linden, Rödermark

mann

"Mehr noch als das Lob des Bibliothekars, zählt am Ende freilich das durchwegs positive Feedback der zahlreichen Ausleiher, die vor allem die treffsichere Recherche mit eigens entworfenen Suchmasken, die Selbstausleihe bzw. Rückgabe mit dem Handscanner sowie die Anzeige des genauen Medienstandorts auf einer Bibliotheksskizze am Ausleihterminal hervorheben."
Mag. Mario Andriollo, Juristische Fachbibliothek, Marxer & Partner Rechtsanwälte, Vaduz / Liechtenstein

mann

"Die freundliche und nette Unterstützung durch Herrn Hauer bei Rückfragen zum Programm haben meine Entscheidung auch im Nachhinein bestärkt. Die Umsetzung von Lösungsvorschlägen und das Eingehen auf individuelle Wünsche führt heute dazu, dass ich auf BIB2 nicht mehr verzichten möchte."
Burkhard Lau, Ernst-Barlach-Gymnasium, Unna

frau

"Ich arbeite gerne mit BIB2, es hat einen ganz eigenen Charme. Ich schätze es, weil es so gut durchdacht ist und viel Flexibilität in der Anwendung bietet, dabei aber beruhigend überschaubar bleibt."
Sigrid Werner, DGB Bundesvorstand, Berlin (Vorstandsbereich 2, InfoManagement)

mann

"Die Bedienung ist so leicht, die Gefahr von Fehlbedienungen so weitgehend ausgeschaltet, dass alle mit Ausleihe, Rückgabe und Verlängerung verbundenen Arbeiten auch schon von Fünft- und Sechstklässlern ('Verleiher'-Status) nicht nur mühelos, sondern auch mit Freude bewältigt werden."
Dr. Christian Klug, Gymnasium Klosterschule, Hamburg

mann

"Unsere Erwartungen und ersten Erfahrungen wurden nicht nur bestätigt, sondern übertroffen. Problemlos konnte [mit Hilfe der Mahnfunktion] vor der Zeugnisausgabe den säumigen Schülern 'Dampf' gemacht werden. Drei Stunden nach Schuljahresende standen alle Lehrmittel wieder ordentlich in den Regalen, bereit für die Neuausgabe im nächsten Schuljahr."
Jochim Langhein, Gymnasium Corveystraße, Hamburg

mann

"Bei Fragen und Problemen stand uns Herr Hauer immer kurzfristig zur Verfügung und überraschte mit schnellen Reaktionen auf eMail-Anfragen, die viele Softwareunternehmen nicht bieten."
Sven Höhne, Institut für Rechtsinformatik, Universität Hannover

frau

"Das Programm BIB99 zeichnet sich durch einfache Handhabung aus, es macht Spaß, damit zu arbeiten."
Sylvie Michaelis, Amalie Sieveking-Krankenhaus, Hamburg

mann

"Überzeugt hat uns vor allem das Preis-Leistungs-Verhältnis."
Christoph Hartmann, Seminarzentrum / IHK Aschaffenburg

mann

"Das Programm ist nach kurzer Zeit auch für ungeübte Anwender einsichtig und besticht durch die Möglichkeit, es an individuelle Bedürfnisse der einzelnen Bibliothek anzupassen."
Dipl.-Bibl. Fokke Lauenstein, Bibliotheks- u. Firmenservice, Heinrich Heine-Buchhandlung, Hamburg